Welche Gesichtspflege für die Haut ab 30?


Die Haut ab 30 produziert in der Regel weniger Kollagen, ca. 1% weniger pro Jahr. Auch der Gehalt an eigenen Lipiden nimmt ab und die Haut wird meist etwas trockener. Ab 30 können sich erste Fältchen an den Augen, der Stirn oder den Mundwinkeln zeigen. Auch Hyperpigmentierung und Pickel können Probleme sein. Wir verraten, wie Sie sich ein gesundes, strahlendes Hautbild bewahren können. Denn gesunde Haut mit einer funktionierenden Barriere Funktion ist besser gewappnet gegen negative Umwelteinflüsse. Der Fokus für die Pflege in der „Rushhour des Lebens“ sollte daher auf dem Korrigieren und Schützen der Haut liegen.

Naturkosmetik

In Deutschland hat sich der Markt für Naturkosmetik von 2007 bis 2018 verdoppelt. Viele Menschen erkennen den Wert natürlicher Kosmetik, die ohne billige Füllstoffe und Mineralöle auskommen. Natürliche Wirkstoffe, welche die Haut unmittelbar nähren, sind ein anhaltender Trend. Bei allen Sandawha Produkten handelt es sich um Naturkosmetik bestehend aus hochwertigen Pflanzen Extrakten und Samenölen.

Layering

In Korea schwört man auf das Layering Prinzip, bei dem man mehrere Schichten leichter, wirkungsvoller Kosmetik übereinander aufträgt. Hiervon profitiert besonders trockene Haut. Ein großer Vorteil dieser Technik ist der Zugewinn an Feuchtigkeit, die durch mehrere Schichten bewahrt werden kann. So wird Trockenheitsfältchen aktiv vorgebeugt. Die sechsstufige Pflegeroutine von Sandawha stellen wir Ihnen hier vor.

Abschminken!

Die Haut regeneriert sich nachts. Nutzen Sie dieses Wissen! Abschminken am Abend ist daher das A und O um die natürliche Regeneration der Haut zu unterstützen. Denn wenn Schmutz und freie Radikale die Haut auf Trab halten, bleibt keine Zeit für die Zellerneuerung. Also nehmen Sie sich am Abend die 3 Minuten zusätzliche Zeit zum Abschminken. Im Anschluss ist die Haut bestens auf die aufgetragene Pflege, wie ein wirkstoffreiches Serum, vorbereitet und kann dieses optimal "verwerten".

Zentrale Inhaltsstoffe für die Haut ab 30

In diesem Lebensjahrzehnt gewinnen Sie Selbstvertrauen und beginnen, sich in ihrer Haut wohl zu fühlen. Mit der richtigen Pflege kann Ihre Haut in diesem Lebensjahrzehnt wunderbar strahlen. Folgende Inhaltsstoffe helfen Ihnen dabei:

1. Feuchtigkeitsspender

Dehydrierte Haut ist ab 30 ein häufiges Problem. Natürliche Feuchtigkeitsspender können hier korrigierend wirken. Die hauteigenen Inhaltsstoffe Hyaluronsäure und der Zuckeralkohol Glycerin sind sehr verlässliche Helfer gegen Trockenheitsfältchen. Sie boosten die Haut und geben ihr sofort sichtbar mehr Frische und ein pralleres Aussehen. Hyaluronsäure ist ein Mehrfachzucker, der in hoher Konzentration in Babyhaut vorkommt. Also! Beide Inhaltsstoffe sind in der Floral Water Cream von Sandawha enthalten. Wer viel trinkt, unterstützt die Haut zusätzlich von Innen.

2. Antioxidantien

Wichtige schützende Inhaltsstoffe sind Antioxidantien. Sie federn negative Belastungen durch freie Radikale ab. Denn der durch freie Radikale ausgelöste oxidative Stress kann neben frühzeitiger Faltenbildung auch Pigmentstörungen und Unreinheiten begünstigen, da die Haut von ihrer Regeneration abgelenkt wird. Vitamin E (Tocopherol) ist ein wertvolles Antioxidants, das die Feuchtigkeit der Haut bewahrt, vor Umweltgiften schützt und entzündungshemmend sowie wundheilend wirkt. Es ist im Camellia Face Oil und der Floral Water Cream enthalten. Eine antioxidantienreiche Ernährung schützt die Haut von Innen. Essen Sie grünes Blattgemüse, Knoblauch, Obst, Kerne und deren Öl.

 3. Samenöle

Als krönenden Abschluss des Pflegeprogramms ist ein natürliches Samenöl, wie Kameliensamenöl, ideal. Ein Samenöl schützt die Zellmembranen der Haut, regt die Kollagen Produktion an und versorgt die Haut mit wertvollen Lipiden. Ein Pflegeöl als Abschluss der Gesichtspflege schließt zudem die Feuchtigkeit ein, ohne die Haut abzudichten. Öle benötigen keine Konservierungsmittel, weil Bakterien in ihnen nicht überleben. Somit sind sie sehr rein.

Blog Artikel "Kameliensamenöl richtig anwenden"

Zum Shop