Gratis NUI Cream Blush im Wert von 29€ mit jedem Kauf des neuen Camellia Extra Virgin Face Oils – nur solange der Vorrat reicht!

Camellia japonica


Sandawha bedeutet auf koreanisch 'kleine Kamelie'. Als Namensgeber ist sie der wirksame Inhaltsstoff der Naturkosmetikmarke. Um einen kleinen Einblick in die Eigenschaften der Kamelie in der Hautpflege zu erhalten, nennen wir Ihnen im Beitrag die wichtigsten Merkmale zu der Pflanze sowie wertvolle Eigenschaften für gepflegte Haut.

Name und Herkunft der Kamelie

Als Hommage benannte Carl von Linné die Kamelie nach dem Botaniker Georg Kamel (1661-1706). Die Pflanze gehört zu den Teestrauchgewächsen und stammt ursprünglich aus Süd- und Ostasien. Dort wächst die Kamelie besonders gerne in Küstenregionen als immergrüne Pflanze mit gut verzweigten Sträuchern. Mittlerweile gibt es weltweit über 20.000 Sorten, die in voller Pracht in weißer, violetter oder roter Farbe blühen. Viele Kamelien-Sorten zeigen, durch den Frost angeregt, ab Februar erste Blüten.

Die Camellia japonica in der Hautpflege

Die rote Blüte der Camellia japonica ist zwischen dem weißen Schnee unverkennbar. Als "Rose des Winters" bekannt, gilt die Sorte in Korea als Symbol für Reinheit und Harmonie. Ihre antioxidativen Eigenschaften machen die Kamelie zu einem wertvollen Anti-Aging-Wirkstoff. Zudem liefert die Pflanze heilende und hautberuhigende Inhaltsstoffe, die Feuchtigkeit spenden. Insbesondere trockene und anspruchsvolle Haut profitiert bei der Anwendung von Kosmetikprodukten mit Kamelie.

Aus genannten Gründen hat sich Sandawha der Kamelie verschrieben. Sie ist der Inhaltsstoff-Hero der veganen Naturkosmetiklinie. Durch ein speziellen und patentiertes Verfahren wird aus den Blüten der Camellia japonica ein Wirkstoff der Extraklasse.

Von der Ernte bis zum Produkt

Die Camellia japonica wächst auf der subtropischen Vulkaninsel Jeju, die etwa 90 Kilometer südlich der koreanischen Halbinsel liegt. Die Kamelie blüht dort in voller Pracht im Winter, auch bei Schnee. In der winterlichen Jahreszeit wird sie geerntet. Danach werden die Blüten sortiert und ausgewählt. Die Auswahl wird gereinigt und getrocknet. Anschließend wird der Blüten Extrakt in zwei Produktionsstätten in einem patentierten Verfahren mit Stickstoff gewonnen. In drei Laboren werden die Formulierungen mit dem werkstoffreichen Extrakt perfektioniert, die den Erfolg von Sandawha untermauern.

Kamelien Extrakt

Sandawha nutzt für die Produkte insbesondere das Kamelien Extrakt sowie das Kameliensamenöl. Das Kamelien Extrakt der Camellia japonica gilt in der Hautpflege aufgrund der vielen Antioxidantien als natürlicher Anti-Pollution-Inhaltsstoff. Es regt die Collagen-Synthese an und wirkt Entzündungen entgegen. Außerdem kann sich die Hautdichte erhöhen und die Haut wird besser durchfeuchtet, sodass sie praller und glatter erscheint.

Die Funktionen von Kamelien Extrakt sind:

  • stark antioxidative Wirkung
  • entzündungshemmend
  • gesteigerte Kollagen Produktion
  • nachgewiesene Anti-Falten Wirkung und verbesserte Hautfeuchtigkeit
  • Hitze- und UV-Beständigkeit

Sandawha-Produkte mit Kamelien Extrakt:

 

Kameliensamenöl

Aus den Samen der Camellia japonica gewinnt Sandawha das beliebte Kameliensamenöl, welches dank der antioxidativen Wirkung schon lange in Korea geschätzt wird. Es hat die höchste Qualität und wird schonend durch Kaltpressung hergestellt. Durch den Gehalt an gesättigten Fettsäuren wirkt das Öl straffend und glättend. Auch Haut mit Akne-Problemen profitiert von Kameliensamenöl. Das Öl ist bei sehr empfindlicher und trockener Haut wirksam und empfehlenswert.  

Weitere Funktionen von Kameliensamenöl:

  • Anti-Falten Effekt durch gesteigerte Kollagen Produktion
  • entzündungshemmende Wirkung durch Beruhigung der proflammatorischen Zytokine
  • Anti-oxidativer Schutz gegen oxidativen Stress
  • feuchtigkeitsspendender Effekt durch Reduzieren von TEWL (Trans-Epidermal Water Loss)

Folgende Produkte enthalten das wertvolle Kameliensamenöl: