Steckbrief Niacinamide


Niacinamide in der Kosmetik Vitamin B3

Der kosmetische Inhaltsstoff Niacinamide, auch bekannt als Vitamin B3, ist ideal für trockene und barrieregeschädigte Haut. Der Inhaltsstoff aus der Gruppe des Vitamin B-Komplexes wirkt sowohl entzündungshemmend, als auch hauttonausgleichend und glättend auf die Haut. Rötungen können durch das wertvolle natürliche Antioxidans Niacinamide gemildert, Poren verfeinert und die Pigmentierung ausgeglichen werden. Außerdem kann oxidativer Stress durch Anwendung von Niacinamiden gemildert und die Entstehung frühzeitiger Falten abgewendet werden.

Welchen Effekt haben Niacinamide in der Kosmetik?

Der Inhaltsstoff Niacinamid gilt im Gegensatz zu anderen Vitaminen als stabil und gut verträglich. Niacinamid kann zu einer Verbesserung der epidermalen Barrierefunktion führen. Neue Studien zeigen, dass Falten, Hyperpigmentierung und Hautrötungen durch den Einsatz von Niacin deutlich verbessert werden können. Diese Ergebnisse machen Vitamin B3 zu einem beliebten natürlichen Inhaltsstoff für reife Haut.

Niacinamide für reife Haut

Wie wirken Niacinamide genau?

Niacinamide aktivieren die vermehrte Synthese von freien Fettsäuren, Cholesterol und Ceramiden. Diese Stoffe sind wichtige Bestandteile der Oberhaut. In diesem Bereich wird die Feuchtigkeit gespeichert. Die Haut kann somit durch die Stärkung dieses Bereichs optisch praller werden. In tieferen Ebenen der Haut regt Niacinamid die Kollagenproduktion an, was besonders für reife Haut ein echter Benefit ist, da die Haut im Alter immer dünner wird. 

Kann man Niacinamide auch von Innen zu sich nehmen?

Ja, das ist sogar wichtig. Niacinamid ist ein essenzielles Vitamin für den Energiehaushalt des Körpers. Bei Lebensmitteln steckt Vitamin B3 unter anderem in Hefe, schwarzem Tee, Pilzen, Sonnenblumenkernen, Geflügel und Vollkornmehlen. Da die Haut im Körper als letztes versorgt wird, ist es ratsam auf eine vitaminreiche, ausgewogene Kost zu achten.

Niacinamide

Niacinamide sind in folgenden Produkten von Sandawha enthalten:

Quellen:
Martina Kerscher: Dermatokosmetik, 2009.
Annie und Elina auf dem Blog Bare Minds: Skin Booster: Niacinamide,https://bareminds.de/skin-booster-niacinamide/ 09.07.2019, Stand: 09.06.2020. 

Weiterlesen:

Gesichtsöl richtig anwenden

Trockene und unreine Haut unterstützen

Zum Shop