Top 5 Tipps für gepflegte Hände


Gepflegte Hände in Zeiten von Corona – 5 Pflegetipps

Gepflegte Hände und Nägel sind in Zeiten von ständigem Händewaschen und Desinfizieren schwer beizubehalten. Das viele Waschen lässt unsere Hände trocken und spröde werden. Hier unsere Top 5 Tipps für gepflegte Hände in Corona Zeiten: 

1. Stückseife für die Hände

Es macht für Bakterien und Viren tatsächlich laut GEO keinen Unterschied, ob man flüssige oder Stückseife verwendet. Stückseife hat den Vorteil, dass aufgrund des basischen pH-Werts keine zusätzlichen Konservierungsstoffe nötig sind. Das Seifenstück ist selbstkonservierend, das heißt an der Oberfläche können sich keine Bakterien absetzen. Bei Seifenspendern flüssiger Seifen können sich an der Öffnung leider Bakterien ablagern. Stückseifen enthalten zudem Glycerin und pflegende Öle, welche gut rückfetten und die Haut nicht austrocknet.

Stückseife für Hände

2. Heißes Wasser vermeiden

Beim Händewaschen und auch Duschen sollte auf eine gute mittlere Wassertemperatur geachtet werden. Zu heißes Wasser trocknet die Haut zusätzlich aus. Ohnehin gestresste Haut wird so nur noch sensibler und kann mit Ausschlägen reagieren.

3. Weniger austrocknenden Sanitizer

Handreiniger mit Alkohol reinigen die Hände genauso gut wie welche mit Ethanol. Ein Gehalt von 62% ist laut Apotheker Zeitung empfehlenswert. Achten Sie darauf, dass ihr Handreiniger zusätzlich natürliche pflegende Inhaltsstoffe, wie Aloe Vera oder Brokkoli Extrakt, enthält. Diese natürlichen Feuchtigkeitsspender sorgen dafür, dass Ihre Hände trotz Desinfizieren mit Alkohol nicht zu sehr austrocknen. 

Handreiniger mit natürlichen Inhaltsstoffen

4. Feuchtigkeit spenden und bewahren

Im Anschluss an die Reinigung spendet eine Handcreme Feuchtigkeit. Wir empfehlen die reichhaltige Camellia Moisturizing Hand Cream für Haut und Nägel. Die natürliche Handreme bietet genau die richtige Mischung aus Feuchtigkeit und Pflege. Die hochwertige Handcreme enthält feuchtigkeitsspendenden und entzündungshemmenden Kamelienblüten Extrakt. In der Formulierung vereinen sich Kameliensamenöl, Shea Butter und Candelilla Wachs. Diese natürlichen Öle und das Wachs schützen die Haut nach der Anwendung vor Feuchtigkeitsverlust ohne die Haut dabei abzudichten.

Handcreme von Sandawha mit Kamelien Extrakt und -samenöl

5. Regenerationszeit nachts nutzen

Die Haut ist nachts am aktivsten. Nutzen Sie dieses Wissen und cremen Sie Ihre Hände vor dem Schlafengehen noch einmal ein. Antioxidative Inhaltsstoffe, wie Kamelienblüten- oder Brokkoli Extrakt schützen die Zellen und beugen Pigmentflecken vor. Unser Tipp daher: Einfach eine Tube Handcreme auf den Nachttisch legen, dann vergisst man das Eincremen nicht.   

Weiterlesen: 

Welche Gesichtspflege für die Haut ab 30?

Gesichtsöl richtig anwenden

Zur Handcreme im Shop

Quellen:
Deutsche Apotheker Zeitung: Diese Desinfektionsmittel machen Coronaviren den Garaus, 26.02.2020, Stand 15.05.2020: https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/news/artikel/2020/02/26/diese-desinfektionsmittel-machen-coronaviren-den-garaus/chapter:all |
GEO: Populäre Irrtümer über das Händewaschen, Stand 15.05.2020: https://www.geo.de/wissen/gesundheit/15838-bstr-populaere-irrtuemer-ueber-das-haendewaschen/218646-img-antibakterielle-seifen-sind-ein-muss